» Archiv Juli 2014

Freche Engel von JAMES RIZZI – neues Porzellan !

RizziEngel

Ganz neu bei uns erhältlich: „Beflügelte“ Objekte des Pop Art Künstlers James Rizzi (1950 – 2011). Die bekannte deutsche Porzellan Firma Goebel (seit 1871) hat sein James Rizzi- Sortiment um eine Engel – Serie erweitert ! „Fly on my angels!“ und „From the angels above!“ sind die ersten erhältlichen Objekte und nur ein Teil unserer […]

»Weiterlesen

11/07/2014 | Neuigkeiten & Infos

Neu eingetroffen: Künstlerporzellan mit Motiven von DOROTHEA HILTI

PorzellanHilti

Die deutsche Porzellanmanufaktur Königlich Tettau (seit 1794) hat ihre hochwertige Künstler-Edition um ein weiteres Highlight ergänzt: Porzellan-Objekte der Künstlerin Dorothea Hilti (geb. 1947)! Design, voller Lust auf Farbe und Bewegung! Wir zeigen das komplette Objekt-Sortiment in unserem „ALTSTADTHAUS“!

»Weiterlesen

11/07/2014 | Neuigkeiten & Infos

Neue Doppelkarten von KERSTIN JACOBMEYER

DoppelkartenJacobmeyer

Druckfrisch und neu im online-Shop eingetroffen sind Doppelkarten unserer erfolgreichen Illustratorin  Kerstin Jacobmeyer. Die beliebte Kollektion der Künstlerin kommt ja in der Regel immer fröhlich und farbig daher. So  wurde diese nun erstmalig – auf mehrfache Anfrage –  unter anderem um zwei Trauerkarten- Motive erweitert. Im Webshop ansehen

»Weiterlesen

11/07/2014 | Verlag

Eine neue Illustratorin in unserem Verlag: LENA HESSE

PostkartenHesse

Lena Hesse ist eine erfolgreiche Illustratorin. Sie arbeitet für Magazine, Spielehersteller, entwirft Illustrationen für Bücher und hat schon eine Reihe eigener Bilderbücher veröffentlicht. In unserem ALTSTADTHAUS – Verlag sind nun die ersten Postkarten der Berliner Künstlerin erschienen. Eine kleine Serie von 4 wunderbaren „Sammelsurium“- Motiven ist der Start einer Kollektion die nun laufend erweitert wird. […]

»Weiterlesen

11/07/2014 | Verlag

SCHIRIN KHORRAM – Neue Arbeiten auf handgeschöpftem Papier

KhorramSchneewittchen

Schirin Khorram hat für Ihre neueste Bilderserie (die ab sofort im ALTSTADTHAUS präsentiert wird) zunächst den Malgrund selber hergestellt: Er besteht aus handgeschöpftem Papier und ist so speziell, dass für die Bemalung Konzentration und Vorsicht geboten ist. Da das Papier seinen eigenen Willen hat, sind spätere Korrekturen nicht mehr möglich. Durch die Sensibiliät des Materials […]

»Weiterlesen

11/07/2014 | Neuigkeiten & Infos
Das Altstadthaus / Blog